Vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem Hauptmieter des Escher-Wyss-Areals

Glattpark, 21. Dezember 2021: Allreal und MAN Energy Solutions Schweiz AG haben die Mietverträge für die Büro- und Gewerbeflächen auf dem Escher-Wyss-Areal in Zürich-West frühzeitig um fünf Jahre verlängert. Damit bleibt das Areal auch in Zukunft einer der grössten Industriestandorte in der Stadt Zürich.

Im Jahr 2002 hat Allreal das Escher-Wyss-Areal erworben und seither ist MAN Energy Solutions Schweiz AG ("MAN") der Hauptkunde auf dem 38'362 Quadratmeter umfassenden Grundstück in Zürich-West mit einer Nutzfläche von rund 87'000 Quadratmetern.

Die langjährige Partnerschaft zwischen MAN und Allreal findet ihre Fortsetzung, in dem der per 31. Dezember 2023 auslaufende Mietvertrag vorzeitig um fünf Jahre bis mindestens 31. Dezember 2028 zu gleichen Konditionen wie bisher verlängert wurde. Dabei handelt es sich um rund 32'000 Quadratmeter Gewerbe- und Lagerflächen sowie rund 11'500 Quadratmeter Büroflächen.

Damit bleibt das Escher-Wyss-Areal auch in Zukunft der grösste private Industriestandort in der Stadt Zürich.

Gemäss Halbjahresbericht 2021 gehört MAN mit 6% des Gesamtmietertrags aus Geschäftsliegenschaften zu den fünf grössten Mietern von Allreal.

 

Für Rückfragen und weitere Auskünfte:

Allreal-Gruppe 
Nicole Baer
Unternehmenskommunikation
Tel. +41 44 319 15 53
Mobile +41 79 303 65 62
E-Mail nicole.baer@allreal.ch

 

Allreal-Gruppe
Allreal kombiniert ein ertragsstabiles Immobilienportfolio mit der Tätigkeit des Generalunternehmers (Entwicklung und Realisation). Der Wert des Immobilienportfolios beläuft sich auf über CHF 5 Milliarden. Im Geschäftsjahr 2020 betrug das von der Generalunternehmung abgewickelte Projektvolumen CHF 363 Millionen. In Zürich, Basel, Bern und Genf beschäftigt das Immobilienunternehmen mehr als 250 Mitarbeitende. Allreal, mit operativem Sitz im Glattpark, ist ausschliesslich in der Schweiz tätig. Die Aktien der Allreal Holding AG sind an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Top